Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
facebook YouTube

News

"Stürmisches" Kompaniefest der 2. Kompanie

Bei leicht stürmischem Wind fand am 10. August das Kompaniefest der 2. Kompanie auf dem Hof unseres Schützenbruder Ludger Spinn statt. In diesem Jahr hatte sich der Vorstand zum Ablauf allerdings etwas Neues ausgedacht. Los ging es am Nachmittag nicht mit der obligatorische Planwagenfahrt, sondern mit einer Schnitzeljagd in und um Selm. Im Rahmen dieser Schnitzeljagd mussten verschiedene Gruppen nach vorgegebenen Geo-Daten bestimmte Orte finden und Aufgaben lösen. Aufgaben waren z.B. ein Lied singen und per Video aufnehmen, einen Passanten nach einem Witz fragen, ein gekochtes Ei mitbringen und einiges mehr. Leider kam es bei der Weitergabe der Geo-Daten zu einigen kleinen Übertragungsfehlern, sodass eine Gruppe einen etwas größeren Umweg ablief und erst mit einiger Verspätung den Hof erreichte. Dies tat aber der guten Laune aller Beteiligten keinen Abbruch. Nach einer Stärkung mit Speis und Trank wurde mit dem Schießen begonnen. Schießleiter Thomas Katthöfer führte in diesem Jahr die Regie. Am Schießstand bildeten sich sofort lange Schlangen von Jung und Alt. Zuerst wurde auf die Insignien geschossen, die sich aber zum Teil heftig wehrten.Preisträger der Insignien waren:
Dirk Mahlstedt (Krone), Marvin Groß (Zepter), Wilfried Gremme (Apfel), Günter Lautenschläger (rechter Flügel) und Nick Althoff (linker Flügel).

Auch der Rest des Vogels stellte sich als hartnäckig dar und wollte einfach nicht fallen. Mittlerweile wurde es bereits dunkel und das Schießen ging mit Hilfe von Scheinwerfern in die letzte Runde.
Mit dem 276 Schuss von unserem Jungschützen Sven Kuhnigk war es dann soweit und der Rest des Vogels fiel von der Stange.Somit stand der neue Kompaniekönig 2019 fest.
Im Anschluss wurden dann von unserem Kompaniechef zuerst die Sieger der Schnitzeljagd gekürt. Danach beglückwünschte Dennis Neßler alle erfolgreichen Schützen und überreichte den verdienten Siegerpokal an den neuen Kompaniekönig. Dieser bedankte sich mit einer großzügigen Fassspende. Damit war der offizielle Teil beendet und es konnte die anschließende Feier beginnen, die erst in den frühen Morgenstunden ein Ende fand. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Ludger Spinn mit seiner Partnerin Siggi Sroka für ihre tolle Gastfreundschaft und natürlich auch an alle Helfer, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben. Ganz besonders ist hier noch das Orga-Team für die Schnitzeljagd zu nennen, die in vielen Stunden dieses Event akribisch ausgearbeitet und durchgeführt haben.

 

Eintrag vom: 15.10.2019