OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

facebook YouTube

News

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete Kaiser Günter die JHV 2019 im Selmer Hof. Es hatten sich knapp 60 Schützinnen und Schützen im Vereinslokal Selmer Hof eingefunden. Nach der Totenehrung, in der dem Verstorbenen Willi Isermann gedacht wurde, ging es weiter mit der Aufnahme unserer neuen Mitglieder. Begrüßen dürfen wir recht herzlich die Thomas Orlowski, Dennis Riedel und Hannes Althoff. Willkommen in der Gilde! Aktuell zählt unser Verein 184 Mitglieder. Hierzu darf gesagt werden, dass die Anzahl unserer „Jungschützen“ in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Die Urkunden aus dem Pokalschießen im September wurden von Paul Böcker überreicht an Marius Beranek, Andre Groß und Elvi Assenkamp. Glückwunsch. Ehrungen wurden vom General Norbert Homann übernommen. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Edgar Neiseke, Reinhard Brüning, Georg Kühn und Norbert Kriesch geehrt. 50 Jahre gehören Anton Üding, Hans Nolte, Hermann Stallmann, Alfred Kordt, Bernd Brass, Karl-Josef Sobbe und Norbert Homann der Brauchtumspflege an.
Nach einer Pause inkl. Stärkung, es gab traditionell Kartoffelsalat mit Bockwurst, ging es dann in die heiße Phase. Die Vorstandwahlen!
Zur Wahl standen der/die 2. Vorsitzende/r, Schriftführer/in und Beisitzer/in. Hier hat sich der Vorstand etwas verjüngt. Neu im Vorstand begrüßen wir Dirk Mahlstedt als 2. Vorsitzenden. Jendrik Steiner stieg vom erweiterten Vorstand (Beisitzer) in den engen Vorstand auf und löst Susanne Groß als Schriftführer ab. Im erweiterten Vorstand wurde Nicole Rudorf und Alex Bittner als Beisitzer gewählt. An diesem Abend wurde Alex aber auch noch das Amt des Kassenprüfers zuteil.
Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Olaf Losbrodt (2. Vorsitzender), Susanne Groß (Schriftführerin) und Ludger Spinn (Beisitzer). Ihnen allen wurde für Ihre hervorragende Vorstandsarbeit gedankt. Olaf Losbrodt fügte noch an, dass er sich freue auch mal wieder auf der „Anderen Seite des Tisches“ Platz zu nehmen und das Geschehen aus der beobachtenden Perspektive zu verfolgen.
Die Gilde wird auch weiterhin im Selmer Hof einkehren, nachdem hierüber abgestimmt wurde.
Am Ende der Veranstaltung wurden noch die nächsten Termine bekannt gegeben und nach gut zwei Stunden beendete Kaiser Günter zwar die Versammlung aber lange noch nicht den Abend.

Eintrag vom: 11.03.2019