Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
facebook YouTube

News

Bürgermeisterpokal

Bürgermeisterpokal

„Da Isser“ rief Günter Lautenschläger, 1. Vorsitzender der Bürgerschützengilde Selm-Beifang, als er den Bürgermeisterpokal von Mario Löhr in Empfang nahm. Ja die Bürgerschützengilde Selm-Beifang hat das zweite Bürgermeister Pokalschießen gewonnen. Wir setzten uns mit 683 von 700 Ringen vor der Schützenbruderschaft St.Fabian & Sebastian mit 669 Ringen und der Bürgerschützengilde St.Stephanus Bork mit 640 Ringen durch. Auch in der Einzelwertung der Schützen waren wir nicht schlecht. Jan-Niklas Möller wurde zweiter mit 99 von 100 Ringen und Thomas Katthöfer dritter mit 98 Ringen. Der beste Einzelschütze kam von der Bürgerschützengilde St.Stephanus Bork und heißt Christopher Lux. Er verschönerte sich seinen Geburtstag mit 100 Ringen. Natürlich wollen wir auch nicht die anderen Vereine vergessen. Teilgenommen haben auch der Männerring Netteberge und der Schützenverein Cappenberg. Leider kam nur ein Schütze vom Schützenverein Ondrup-Westerfelde. Austragungsort war in diesem Jahr der „Selmer Hof“. Hier gab es nach dem anstrengenden Schießen auch Stärkungsmaterialien in flüssiger und fester Form. Bei netten Gesprächen wurde der Abend zu einem neuen Heileit im Selmer Schützenwesen.

Eintrag vom: 19.11.2017