Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
facebook YouTube

News

Weihnachtsbrief des ersten Vorsitzenden

Liebe Schützenschwester,
lieber Schützenbruder,

wieder einmal ist ein Jahr an uns vorbeigerauscht. Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Ein Zeitpunkt, der mit vielen Wünschen und Hoffnungen verbunden ist. Auf vielen Veranstaltungen hatten wir im Jahr 2012 mit unserem Königspaar Egbert u. Nicole Kemler viel Spaß und Freude. Zu den Schützenfesten der befreundeten Vereine Ondrup-Westerfelde und St.Stephanus Bork waren wir stark vertreten. Auch der Männerring Netteberge wurde im Rahmen der Nachbarschaftspflege vom Königspaar und einer Abordnung besucht. Neu im Programm hatten wir den Verabschiedungsball in Werne-Varnhövel unseres Bürgermeisters und Schützenbruders Mario Löhr dessen Regentschaft als Schützenkönig endete. Ein weiteres Highlight war die Aktion Stillleben auf der Kreisstr., wo wir mit einem großen Zelt und vielen Ausstellungstücken, sowie zahlreichen Schützen, die unseren Verein hervorragend präsentierten vertreten waren. Mein besonderer Dank gilt hier der Familie Groß, die uns Ihre Räumlichkeiten und vieles mehr zur Verfügung stellten. Sowie Heiko Tauferner mit der Wache, Karl-Josef Sobbe für den Schützenvogel und unseren Schützenschwestern für die Deko und Verpflegung. Zum Abschluss der Stadtjubiläen nahmen wir dann am großen Sternmarsch aller Schützenvereine zum Amtshaus in Bork teil.
In Erinnerung bleiben wird uns auch der Gipsvogelausmarsch, der eher an eine Badeveranstaltung herankam. Wir sind so nass geworden, was wiederum unseren Schützenschwestern in die Karten spielte, die erstmalig das Kuchenzelt bewirteten und restlos Ausverkauft waren. Ein großer Dank geht an die Spender der vielen leckeren Kuchen. Neuer Gipsvogelkönig wurde zu unserer Freude und besonders seiner Familie, unser Jungschütze Christian Temming, der somit in die Fußstapfen seiner Vorfahren trat.
Lustiges gibt es auch von unserem Oberst Norbert Homann zu berichten, vom Schützenkönig der Gilde zum Gipsvogelkönig, hat er es jetzt endlich zum Kompaniekönig der II. Kompanie geschafft.
Da im Leben immer Freud und Leid dicht beieinander liegen, möchte ich hiermit auch an unsere verstorbenen Kameraden erinnern, Werner Zielonka, Achim Lübbing, Christoph Altenkemper, Franz Josef Wulfert.

Hiermit möchte ich auch mein Wort an die Hinterbliebenen richten, auch wenn es euch noch schwer fällt, kommt weiter zu unseren Veranstaltungen. 
„Keiner bleibt allein!“

Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr mit den besten Wünschen,

Euer Günter Lautenschläger
1. Vorsitzender

Eintrag vom: 12.12.2012