Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
facebook YouTube

2020

Der Vorstand Informiert

Eintrag vom 01.09.2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

die Corona-Pandemie hat auch weiterhin großen Einfluss auf unser Vereinsleben. Schweren Herzens haben wir im Vorstand entschieden, alle weiteren Veranstaltungen der Gilde bis zum Jahresende abzusagen. Darunter fällt auch der geplante Infoabend mit Pokalschießen am 26. September. Keine Aussage können wir momentan zu der Frage treffen, wann wir unser großes Schützenfest, das wir eigentlich zu Pfingsten gemeinsam mit Euch feiern wollten, nachholen können. Falls es hierzu Neuigkeiten gibt, werden wir sie rechtzeitig an Euch weitergeben. Um das Vereinsleben zumindest etwas zu beleben, wird unser Schießleiter Thomas Katthöfer kurzfristig gemeinsame monatliche Schießtermine bekanntgeben. Diese Termine gelten für alle Vereinsmitglieder. Termine für einzelne Kompanien wird es nicht geben. Wir hoffen so, die Geselligkeit wieder etwas steigern zu können. Selbstverständlich sind wir dabei zur Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln verpflichtet. Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns, mit Euch - so bald wie möglich - wieder in normaler Form zusammentreffen zu können.
Es grüßt herzlich, im Namen des gesamten Vorstands, Euer Kaiser

Günter Lautenschläger
Gut Schuß!

Der Kompanieführer der 2. Kompanie teilt mit.

Eintrag vom 25.06.2020

Lieber Schützenbruder,
liebe Freunde der zweiten Kompanie,

planmäßig würden wir am 18.07.2020 unser Kompaniefest bei Willi Bröer auf dem Hof feiern.
Wir alle haben uns bereits auf das Fest gefreut. Leider macht der Covid 19 Virus auch vor uns nicht halt. Die Frage, ob wir das Kompaniefest feiern wollen oder nicht, hat uns die Landesregierung NRW mit der „Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen ab dem 15. Juni 2020“ abgenommen.

Leider müssen deshalb auch wir unser Kompaniefest am 18.07.2020 absagen !

Wir haben uns im Vorstand bereits zusammengesetzt und über alternative Daten und alternative Festformen gesprochen und hoffen, dass wir vielleicht doch noch eine Gelegenheit finden werden, unser Fest irgendwann und irgendwie nachzuholen. Solange die Situation allerdings so unsicher ist, wie derzeit, macht eine Spekulation über Alternativtermine keinen Sinn. Wir halten euch auf dem Laufenden, sofern wir hier etwas planen sollten. Willi Bröer hat bereits jetzt schon zugesagt, seinen Hof auch 2021 für unser Fest wieder zur Verfügung zu stellen. Ansonsten sehen wir uns hoffentlich spätestens auf der Herbstversammlung unserer Kompanie am 06.11.2020 wieder.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald !

Dennis Neßler
Kompanieführer

Die Vereinsspitze teilt mit !!!!

Eintrag vom 29.03.2020

Die Vereinsspitze teilt mit !!!!

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

schweren Herzens hat der Vorstand - nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt - die Entscheidung treffen müssen, unser Schützenfest an Pfingsten abzusagen. Ihr könnt mir glauben, dass uns diese Entscheidung wirklich sehr schwergefallen ist. Die momentane Situation und die unvorhersehbare Entwicklung rund um das Corona-Virus lassen leider kein anderes Vorgehen zu.

Ebenfalls ausfallen muss auch unser Ausmarsch, der für den 9. Mai geplant war.

Wir werden aber jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern nach dieser Krise einen neuen Anlauf starten und zusammen ein rauschendes Schützenfest feiern. Über Neuigkeiten werde ich Euch informieren.

Bleibt bitte alle gesund,

Euer Günter Lautenschläger

Versammlung der Damenkompanie

Eintrag vom 27.01.2020

Versammlung der Damenkompanie

Die Versammlung der Damenkompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am 10.01.2020 begann um 18:00 Uhr. Nach gelungener Versammlung wurde sich ordentlich bei dem traditionellen Grünkohlessen gestärkt. Dieses Treffen nahmen die Damen zum Anlass, ihren langjährigen Schießwart Paul Böcker gebührend zu verabschieden. Er hat die Damenkompanie jahrelang bei ihren Schießterminen begleitet. Viele Gespräche mitbekommen, Mut zugesprochen und uns beim Schießen unterstützt.
An dieser Stelle wollen wir Paul Böcker noch einmal Danke sagen!
Das Grünkohlessen, an dem 14 Schützinnen teilgenommen haben, wurde wie jedes Jahr gut und gerne angenommen. Man hat zusammengesessen, gegessen und gelacht. Dabei hat man sich auch das ein oder andere Bier bis in die Abendstunden schmecken lassen.

Neujahrsschießen der 2. Kompanie

Eintrag vom 16.01.2020

Neujahrsschießen der 2. Kompanie

Thomas Kaim Gewinner des Abends

Am Samstag, den 11. Januar 2020, fand das traditionelle Preis- und Pokalschießen der 2. Kompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang 1735 e.V. im Vereinslokal "Selmer Hof" statt. Unter der Regie von Schießleiter Thomas Katthöfer (4.v.r.) versuchten in diesem Jahr 16 Schützen ihr Glück. Das beste Schießergebnis erreichte nach einem spannenden Stechen unser Schießleiter höchstpersönlich mit 29 von 30 möglichen Ringen. Die Schützen Thomas Kaim (3.v.l.) mit 26 Ringen und Olaf Losbrodt (3.v.r.) mit 25 Ringen belegten die Plätze zwei und drei.Alle drei Schützen erhielten die verdienten Wanderpokale.
Abräumer dieses Abends war aber Thomas Kaim, der auch beim nachfolgenden Schießwettbewerb auf die Glückskarte einen Sachpreis gewann. Weitere Gewinner in diesem Wettbewerb waren Dennis Riedel (2.v.r.), Willi Bröer (2.v.l.), Karl Krampe (4.v.l.) und Herbert Müller (r). Mit auf dem Foto der 2. Vorsitzende Dirk Mahlstedt.
Die wie immer guten Schießergebnisse wurden im Anschluss ausgiebig gefeiert.
Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten für den gelungenen Abend und freut sich schon auf das Neujahrsschießen 2021.

Pokalschießen

Eintrag vom 11.01.2020

Pokalschießen


Paul Böcker (re.Hinten) übergab, zum letzten Mal, die Pokale an die erfolgreichen Teilnehmer. Mit dabei waren, bei den Schützen unter 45 Jahren Alex Bittner (links) der  mit 86 Ringen das bessere Auge hatte. Er holte sich den „Selmer-Optik-Pokal“ von Vorjahressieger Marius Beranek. Beide Schützen sind Mitglieder der Wachkompanie. Den „Fernsehaus-Krampe-Pokal für Schützen über 45 Jahre holte sich Thomas Katthöfer (rechts) mit 97 Ringen, er löste damit Andre Groß als Vorbesitzer ab. Hier kommen beide aus der 2.Kompanie. Auch der „Susanne-Groß- Damenpokal wurde ausgeschossen. Hier setzte sich Annette Steinkühler durch. Sie löste mit ihren 94 Ringen Elvi Assenkamp ab.