OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

facebook YouTube

2018

Dank von Norbert Homann

Eintrag vom 29.10.2018

Dank von Norbert Homann

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

auf diesem Wege möchte ich mich bei Euch allen für die große Überraschung anlässlich meines Geburtstages bedanken.

Ich habe meinen Augen nicht getraut als am 2. September auf einmal 60 Schützen begleitet vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr und dem Selmer Blasorchester an unserem Haus angetreten sind. Und was dann folgte, verschlug mir wirklich gänzlich die Sprache: nach einer Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Günter Lautenschläger und einer Laudatio von Olaf Losbrodt, Günters Stellvertreter, beförderten mich völlig unerwartet Major Stephan Appel und Oberst Egbert Kemler zum General. Diese Ehre ist bislang noch niemandem in der Bürgerschützengilde zuteil geworden und das macht mich sehr stolz. Und das war ja noch nicht das Ende: es folgten Salutschüsse, ein Fahnenschlag und der von Heiko Möller kommandierte Große Zapfenstreich, gespielt von Spielmannszug und Blasorchester. Außerdem überbrachte auch Heinz-Georg Mors, Vorsitzender des Schützenvereins Ondrup-Westerfelde, persönlich seine Glückwünsche. Ihr wart sogar so gut organisiert, dass Ihr zehn Kuchen und 200 Liter Bier im Gepäck hattet – unfassbar. Alle seid Ihr noch geblieben, so dass aus einer kleinen Geburtstagsfeier eine große wurde.

An diese große Überraschung werde ich noch lange lange Zeit voller Freude und Stolz zurückdenken.

Tausend Dank dafür und „Gut Schuss!“,

Euer Norbert

Jubel-Kompaniefest der Damenkompanie

Eintrag vom 17.10.2018

Jubel-Kompaniefest der Damenkompanie

Die Damen der Bürgerschützengilde Selm-Beifang blicken in diesem Jahr auf ein 15-jähriges Mitwirken in der Gilde zurück. Dieses kleine Jubiläum wurde ausgiebig gefeiert. Am Samstag, den 22.09.2018 haben sich die Mitglieder der Damenkompanie gegen 16:00 Uhr auf dem Hof der Gaststätte Klähr zusammengefunden. Auch die Partner waren dazu herzlichst eingeladen. Insgesamt nahmen 19 Schützenschwestern mit Begleitung am Kompaniefest teil. Gegen 16:30 Uhr begann das Schießen auf den Vogel. Trotz immer wiederkehrendem Regen und etwas kühleren Temperaturen waren viele Schützenschwestern am diesjährigen Schießen beteiligt.Bereits mit dem 4. Schuss sicherte Michelle Bolle den Apfel. Die Krone ging an Marina Bolle mit dem 40. Schuss. Sabine Rudolf ergatterte sich mit dem 45. Schuss das Zepter. Den linken Flügel schoss Elvira Assenkamp mit dem 147. Schuss vom Vogel. Der rechte Flügel ging an Katja Tembaak, der mit dem 180. Schuss fiel. Mit dem 246. Schuss setzte dann Bettina Beck zum Königsschuss an. Bettina Beck ist somit Kompaniekönigin der Damenkompanie. Als Prinzgemahl nahm sich Bettina Beck ihren Mann Christian Beck zur Seite. Nach dem Schießen versammelten sich alle Schützenschwestern und deren Begleitung im Saal der Gaststätte Klähr. Daraufhin wurde nach einer ordentlichen Stärkung am Buffet das ein oder andere kühle Getränk zu sich genommen. Bis in den späten Abend wurde miteinander gequatscht, getanzt und gelacht um das diesjährige Kompaniefest und die neue Königin Bettina Beck gebührend zu feiern.

Infoabend mit Pokalschießen

Eintrag vom 30.09.2018

Infoabend mit Pokalschießen

Am gestrigen Abend fand unser jährliches Pokalschießen in unserem Vereinslokal Selmer Hof statt.
Bei den Schützen bis 45 Jahre reichte ein geringer Aufwand zum Sieg. Marius Beranek setzte sich hier mit lediglich 79 Ringen durch und holte sich den Selmer Optik Pokal. Den anderen Mitstreitern fehlte es vermutlich noch an genügend Zielwasser.
Bei den Schützen über 45 sicherte sich Andre Groß den Fernsehhaus Krampe Pokal mit satten 99 Ringen. Der Susanne Groß Damenpokal ging an Elvi Assenkamp, die 98 Ringe schoss. Nach dem Schießen informierte Kaiser Günter die Anwesenden noch über diverse Themen und Termine. Das Haus Bock versorgte alle mal wieder bestens mit Schnitzeln und Getränken aus dem Hahn. Bei eben jenen Getränken klang der Abend gemütlich aus.

Vergleichsschießen der drei Selmer Vereine

Eintrag vom 26.09.2018

Am Samstag, den 15.09.2018, fand mal wieder ein Vergleichsschießen der drei Vereine aus Selm-Dorf, Ondrup und Beifang statt.

Ausrichter war diesmal der Schützenverein Ondrup-Westerfelde. Auf dem Hof von Heinrich Rohde fand der spannende Wettkampf statt, bei dem sich in diesem Jahr der Gastgeber aus Ondrup durchsetzen konnte. Der beste Einzelschütze kam ebenfalls aus Ondrup-Westerfelder Reihen. Dominic Wörmann setzte sich mit einer Maximalpunktzahl von 50 Ringen durch.

Der Abend klang gemütlich bei dem ein oder anderen Kaltgetränk aus.

Im nächsten Jahr macht der klassische Vergleichskampf eine Pause. Dann wird um den Bürgermeisterpokal gerungen. Wir hoffen hier auf zahlreiches Erscheinen aus den eigenen Reihen!

Werner Behnke, Kaiser der 3.Kompanie

Eintrag vom 23.09.2018

Werner Behnke, Kaiser der 3.Kompanie

Beim Kompaniefest der 3. Kompanie am 1. September bei Klähr, machte sich Werner Behnke zum Kaiser. 2012 wurde er an selber Stelle schon König, damals wie heute nahm er seine Frau Marlies als Kaiserin zur Seite. Zuvor sicherten sich Horst-Wilhelm Fielen die Krone, Engelbert Heitmann das Zepter und Georg Kühn den Apfel. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen errangen dann Jürgen Bernsmeister den linken Flügel und Hermann Assenkamp den rechten Flügel. Die Proklamation übernahm der amtierende Kaiser Günter Lautenschläger der als Gast anwesend war. Danach wurde an einem großen Buffet der Hunger gestillt und man verweilte noch einige Stunden im Saal der Gaststätte Klähr.

Norbert Homann zum General befördert

Eintrag vom 03.09.2018

Norbert Homann zum General befördert

Am letzten Sonntag feierte unser ehemalige Oberst Norbert Homann seinen 70. Geburtstag. Das war allerdings nicht der einzige Anlass zum Feiern. Der Verein nutzte diesen angemessenen Rahmen und beförderte an diesem Tag Norbert zum General der Bürgerschützengilde Selm-Beifang.
Bei strahlendem Sonnenschein, versammelten sich viele Schützinnen und Schützen, sowie der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr und das Selmer Blasorchester bei Hauptmann Heiko Möller. Ebenfalls war auch unser befreundeter Verein aus Ondrup Westerfelde mit dem 1. Vorsitzenden Heinz-Georg Mors vertreten. Von hier aus ging es dann zum Geburtstagskind und baldigen General Norbert. Nach einigen feierlichen Worten ging es dann ans Eingemachte. Die Beförderung stand an. Diese ehrenvolle Aufgabe übernahmen der neue Oberst Egbert Kemler und Major Stephan Appel. Die Wache schoß Salut und der Spielmannszug und das Blasorchester spielten den großen Zapfenstreich, eine Ehre, die bis dato noch niemandem aus der Bürgerschützengilde zu Teil wurde.
Aber das war mehr als verdient. Seit 1969 ist Norbert der Bürgerschützengilde Selm-Beifang treu und hat seitdem sehr viel geleistet. Wie Olaf Losbrodt in seiner Laudatio mit einem Augenzwinkern anmerkte, war Norbert insgesamt 87 Jahre in Diensten des Vereins, wenn man all seine Tätigkeiten zusammen zählt. Ganz so lange war es zwar dann am Ende doch nicht, zeigt aber wieviel Norbert in all seinen Jahren im Verein geleistet hat. Zu erwähnen ist natürlich seine 3-jährige Regentschaft mit seiner Frau Marga in den Jahren 1996-1999. mehr

Norbert Meinert Kompaniekönig der 2. Kompanie

Eintrag vom 29.08.2018

Norbert Meinert Kompaniekönig der 2. Kompanie

Petrus ist auch ein Fan der 2. Kompanie. Bei herrlichem Sommerwetter fand am 04. August, das Kompaniefest bei unserem Obmann 70+, Hugo Dreyer und seiner Gemahlin Maria, an der Römerstraße, statt. Los ging es am Nachmittag mit der obligatorischen Planwagenfahrt rund um Selm. Während einer kleinen Pause wurden Kaffee und Kuchen gereicht. Wieder bei Maria und Hugo angekommen war für das Schießen bereits alles vorbereitet. Unser Schießleiter Dietbert Steiner führte wie immer die Regie. Am Schießstand bildeten sich sofort lange Schlangen. Zuerst wurde auf die Insignien geschossen, die sich aber zum Teil heftig wehrten. Preisträger der Insignien waren: Markus Müller, Helmut Ruhoff, Willi Bröer, Andre Groß, Lothar Frühoff und Dietbert Steiner

Nun war der Rest des Vogels dran. Hartnäckige Schützen versuchten lange ihr Glück. Norbert Meinert hatte aber am Schluss die Nase vorn und wurde diesjähriger Kompaniekönig. Zur Königin wählte er seine Frau Carola. Dennis Neßler überreichte ihm den verdienten Siegerpokal und beglückwünschte im Anschluss alle erfolgreichen Schützen. Alle Preisträger bedankten sich mit großzügigen Spenden in Form von Fassbier. Eine kleine Überraschung gab es auch noch für unseren Kompaniechef. Aufgrund einer verlorenen Wette musste er eine Runde ins Kinderplanschbecken. Für Speis und Trank war gut gesorgt und so wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Maria und Hugo Dreyer für ihre tolle Gastfreundschaft und natürlich auch an alle Helfer die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben.

Highland Games auf Netteberge

Eintrag vom 10.07.2018

Highland Games auf Netteberge

Der Männerring hat am Samstag, die mittlerweile etablierten Highland Games, veranstaltet. Bei traumhaftem Wetter fanden sich die Vereine aus Cappenberg, Ondrup-Westerfelde, Selm-Dorf (St. Fabian und Sebastian), Bork (St. Stephanus), Selm-Beifang und natürlich der Gastgeber aus Netteberge in der "Arena" ein.
Das Highlight, sowohl für die Teilnehmer, als auch für die Zuschauer, war mal wieder das Tauziehen. Aber auch die anderen Spiele hatten Unterhaltungscharakter. Diese waren Speerwerfen (Wachkönig Alex), Baumstammtragen (Wache), Luftpistole schießen (Königin Conny), Baumstamm sägen (Kaiser Günter und Spieß Martin) und Heusack Hochwurf (Heiko Tauferner, Michael Berning, Martin Walter).
Die Schützen aus Bork waren mal wieder in Bestform und sicherten sich den 1. Platz in der Gesamtwertung. Der zweite Platz ging an St. Fabian und Sebastian gefolgt von den Gastgebern aus Netteberge. mehr

Sommerfest mit Gipsvogelschießen

Eintrag vom 02.07.2018

Sommerfest mit Gipsvogelschießen

Das Wichtigste vorweg, Heiko Möller hat sich um 17:43 Uhr mit dem 451. Schuss zum Gipsvogelkönig und seine Ehefrau Martina zur Kaiserin gemacht.

Zuvor traf man sich um 13:00 Uhr am Vereinslokal „Selmer Hof“. Hier wurde dann gegen 13:50 Uhr vom neuen Spieß Martin Walter zum Antreten gepfiffen. Vor dem Vorbeimarsch des Gipsvogels wurde Michael Wulfert aus der Fahnenkompanie zum Oberleutnant befördert. In der Jahreshauptversammlung wurde auch ein neuer Oberst (Egbert Kemler) und Major (Stephan Appel) gewählt. Die Gewählten stellten ihre Adjutanten Malte Bock, Christian Temming, Gary Schröder und Markus Müller vor. Diese erhielten auch ihre Adjutanten-Kordeln. Heiko Möller überreichte auch noch zwei goldene Schieß-Kordeln an Dirk Mahlstedt und Thomas Kaim. Nun war man bereit zur Vogelwiese zu marschieren. Der Weg führte über Brückenstraße, Landsberg Straße, Kreisstraße, Beifanger Weg und Kreuzkamp. An der Wiese angekommen wurde der Vogel montiert und das Schießen konnte um 15:05 Uhr beginnen. mehr

Freundliche Einladung

Eintrag vom 25.06.2018

Freundliche Einladung

Fahrradtour der Damenkompanie

Eintrag vom 19.06.2018

Fahrradtour der Damenkompanie

Am 02.06.2018 traf sich die Damenkompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang zur alljährlichen Fahrradtour. Bei schönstem Wetter starteten die Damen um 14 Uhr am Selmer Bahnhof. Mit 11 Frauen ging es mit dem Rad über Ternsche Richtung Olfen. In Olfen angekommen, begannen die Frauen mit einer Partie Minigolf und stärkten sich bei einer anschließenden Pause mit Kaffee und Kuchen. Auch die Damen ohne Fahrrad konnten sich am Minigolf, sowie Kaffee und Kuchen erfreuen. Gut gestärkt ging es mit dem Fahrrad wieder zurück nach Selm um den schönen Nachmittag mit einem entspannten Abendessen bei Suer ausklingen zu lassen. Dort wurde bei kühlen Bier bis in die späten Abendstunden zusammen gesessen, viel geredet und herzlich gelacht. Die Damenkompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang würde sich über viele Besucher und neue Gesichter beim diesjährigen Sommerfest am 30.06.2018 auf der Schützenwiese freuen.

Gipsvogelvorstellung

Eintrag vom 10.06.2018

Gipsvogelvorstellung

Der Gipsvogel "Michelle" wurde im Garten der amtierenden Gipsvogelkönigin Michelle Bolle bei besten Wetter vorgestellt. Das Sommerfest mit Gipsvogelschießen steht nun bald an. Michelle Bolle wird ihren Titel als erste Königin verteidigen müssen. Treffen wird am 30.06.2018 um 13:00 Uhr im "Selmer Hof" sein. Antreten ist für 13:30 Uhr geplant. Um 14:00 Uhr soll es dann zur Wiese Henke-Unstedde gehen. Hier wird dann gemütlich bei Kaffee und Kuchen und später auch deftiges das Gipsvogelschießen zu beobachten sein. Wenn alles gut läuft wird gegen 17:00 Uhr der/die neue Gipsvogelkönig/in proklamiert werden.  

Jahreshauptversammlung

Eintrag vom 21.03.2018

Jahreshauptversammlung

Am letzten Samstag fand, wie immer im Hause Bock (Selmer Hof), unsere Jahreshauptversammlung statt.
Das Wichtigste zuerst! Wir dürfen uns über personelle Bereicherung freuen und begrüßen recht herzlich die neuen Mitglieder
⚫Chris Katthöfer
⚫Christian Schluch
⚫Jan Temming
⚫Stefan Siewert
Herzlich Willkommen!
Personelle Änderungen gibt es ebenfalls auf Vorstandsebene. Die wohl größte Veränderung bescherte unser langjähriger Oberst Norbert Homann. Dieser gab seinen Posten ab. Wir bedanken uns bei Norbert für seine Dienste als Oberst der Bürgerschützengilde Selm-Beifang. Neuer Oberst ist Egbert Kemler. Ebenfalls nach vielen Jahren beendet Oberstleutnant Hubert Henke seinen "Dienst". Stephan Appel ist unser neuer Major. Des Weiteren beerbt Heiko Möller Dietbert Steiner als Hauptmann. Da Heiko Möller bisher den Posten des Spieß der Gilde bekleidet hat, übernimmt diese Aufgabe nun Martin Walter. Natürlich bedanken wir uns auch herzlich bei Dietbert und Hubert. Selbstverständlich bleiben uns alle "Abgelösten" weiterhin als treue Mitglieder erhalten. Allen neu Gewählten wünschen wir viel Spaß in Eurem neuen Amt. mehr

Jahreshauptversammlung am 17. März 2018

Eintrag vom 15.02.2018

Achtung Uhrzeit Änderung!! Beginn um 19:30 Uhr in Uniform im "Selmer Hof"

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Bekanntgabe der Tagesordnung
  3. Totenehrung
  4. Aufnahme neuer Mitglieder
  5. Verlesung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung vom 11.03.2017
  6. Verlesung des Jahresberichtes 2017
  7. Kassenbericht der Zahlmeisterin 2017
  8. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl eines Kassenprüfers
  10. Offizierswahlen:  Oberst, Major, Hauptmann
  11. Wahl des Vereinslokals
  12. Hinweis auf zukünftige Termine
  13. Verschiedenes

Sollten zur obigen Tagesordnung noch weitere Punkte gewünscht oder erforderlich sein, so müssen diese bis 14 Tage vor Beginn der Versammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden!

 

Heidi Lübbing beste Schützin der Damenkompanie

Eintrag vom 22.01.2018

Heidi Lübbing beste Schützin der Damenkompanie

Der Schießleiter der Damenkompanie, Paul Böcker, ehrte nach dem ersten Schießen im neuen Jahr und dem traditionellen Grünkohlessen die besten Schützinnen des vergangenen Jahres im Vereinslokal Selmer Hof.
 
Die erste Tagessiegerin in 2018 wurde beim Neujahrsschiessen ermittelt: Kompanieführerin Marina Bolle erhielt mit 147 Ringen den Wanderpokal der Damenkompanie. Nach dem Schießen begrüßte Marina Bolle die anwesenden Schützenschwestern, die Königin der Bürgerschützengilde, Cornelia Lessmöllmann, sowie die Gipsvogelkönigin Michelle Bolle und bedankte sich herzlich bei Schießleiter Paul Böcker für sein Engagement. Paul Böcker, nahm dann die Ehrung der besten Schützinnen 2017 im Jahresdurchschnitt persönlich vor: Den 5. Platz errang Marina Bolle mit 704 Ringen und Elfi Assenkamp den 4. Platz mit 725 Ringen. Mit einem Blumenstrauß und einem Pokal ehrte der Schießleiter die Schützinnen Katja Tembaak, die mit 728 Ringen den 3. Platz erreichte und Annette Steinkühler, die in diesem Jahr mit 730 Ringen das zweitbeste Ergebnis erzielte. Heidi Lübbing wurde von Schießleiter Paul Böcker für erzielte 735 Ringen geehrt und war damit in diesem Jahr die beste Schützin der Damenkompanie. Das traditionelle Grünkohlessen zum Neujahrstreffen, nette Gespräche und wie immer ein sehr gutes Essen, rundeten den Abend im Vereinslokal Selmer Hof ab. Der nächste Schießabend der Damen findet am Freitag, 02. Februar im Selmer Hof statt. Los geht es mit dem Schießen an diesem Abend um 18:30 Uhr. Im Anschluss führt die Damenkompanie ab 20:00 Uhr ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen durch. Aus diesem Grunde hoffen die Schützinnen auf rege Beteiligung und auch interessierte Damen sind herzlich willkommen an diesem Abend.

Neujahrsschießen der 2. Kompanie

Eintrag vom 20.01.2018

Neujahrsschießen der 2. Kompanie

Am Samstag, den 13. Januar 2018,  fand das traditionelle Preis- und Pokalschießen der 2. Kompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang 1735 e.V. im Vereinslokal "Selmer Hof" statt.

Unter der Regie von Schießleiter Dietbert Steiner versuchten rund 20 Schützen ihr Glück.

Die durchweg guten Schüsse verlangten ein Stechen zwischen den drei besten Schützen.

Das beste Schießergebnis erreichte dann zu guter letzt Herbert Müller (4.v.l)  gefolgt von Thomas Katthöfer (2.v.l.) und Günter Lautenschläger (3.v.r.). 

Eigentlich sollte für jeden der drei Gewinner ein Pokal überreicht werden.

Leider war der Pokal für den dritten Platz nicht verfügbar.

Als vorläufigen Ersatz wurde daher Günter Lautenschläger eine Flasche Bier kredenzt. 

Beim Schießen auf die Glückskarte gab es noch weitere Gewinner an diesem Abend.

Die Sachpreise gingen an Norbert Kriesch, Karl Krampe, Andreas Jäger, Dietbert Steiner und Dennis Neßler. 

Auch dieses mal ließen es sich die Gewinner nicht nehmen ihre Sachpreise direkt zum Verzehr anzubieten. Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten für den gelungenen Abend und freut sich schon auf das Neujahrsschießen 2019.