OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

facebook YouTube

2013

Hutabzeichen (Pömpel)

Eintrag vom 14.12.2013

Hallo Mitglieder, Diebert Steiner hat jetzt die Hutabzeichen (auch Pömpel genannt) bestellt. Wer einen haben will kann sich bei Diebert melden. Erwartet werden die Hutabzeichen in ca. 4 Wochen.

Weihnachtsbrief vom 1.Vorsitzenden

Eintrag vom 13.12.2013

Liebe Schützenschwester, lieber Schützenbruder,

wieder einmal ist ein Jahr vorbei, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Ein Zeitpunkt, der mit vielen Wünschen und Hoffnungen verbunden ist.
Auf vielen Veranstaltungen hatten wir im Jahr 2013 mit unserem Königspaar Egbert u. Nicole Kemler viel Spaß und Freude erlebt.mehr

Weihnachtsbrief II.Kompanie

Eintrag vom 04.12.2013

Liebe Schützenbrüder, Verwandte und Freunde der II. Kompanie,

schon wieder geht ein ereignisreiches Jahr in unserer II. Kompanie zu Ende. Die Weihnachtszeit kündigt sich in diesen Tagen durch den ersten Frost des Jahres an, die Abende werden kürzer und die besinnliche Weihnachtszeit beginnt. Ich hoffe, Ihr findet alle ein wenig Zeit, diese schönen Tage zu genießen und möchte die Gelegenheit kurz nutzen, um auf ein wunderbares Jahr zurückzublicken. Auch in diesem Jahr war das Neujahrsschießen wie immer super besucht und hat allen großen Spaß gemacht. Andre Groß hat wie im Vorjahr den Sieg in der U45 Gruppe erlangt. Frank Stumpe siegte erstmals in der Ü45 Gruppe und ließ der Konkurrenz keine Chance. Beiden möchte ich noch einmal zu diesen hervorragenden Leistungen gratulieren. Auch möchte ich Dietbert Steiner danken, der die Schießtermine wie immer perfekt organisiert hat. Das Kompaniefest war in diesem Jahr wie schon so oft zuvor ein riesen Erfolg!
Erstmals seit Jahren haben wir eine Planwagenfahrt organisiert, die allen außerordentlich gut gefallen hat! Vielen Dank an die beiden Traktorfahrer Markus Müller und Kalla Sobbe, die uns durch das schöne Münsterland gefahren haben und bis zum ersten Bier einige Stunden länger warten mussten, als alle Anderen. Im Laufe des Abends konnten wir dann ein Kompaniekaiserpaar küren. Nachdem Katja Tembaak vor einigen Jahren bereits Kompaniekönigin wurde, schoss Ihr Mann Michael Tembaak in diesem Jahr den Vogel ab. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg !  Viele haben auch in diesem Jahr wieder zum Gelingen des Festes beigetragen. Besonders erwähnt sei hier die Familie Jäger, die Ihren Hof für das Fest zur Verfügung gestellt hat und ein herausragender Gastgeber war. Auch muss unser Norbert Homann einmal erwähnt werden, der Jahr für Jahr der Herr des Toilettenwagens ist und uns auch in diesem Jahr das Geschäft erheblich erleichtert hat. Unsere „Chefgriller“ Hugo Dreyer und Andre Groß und die Familie Kriesch am Zapfhahn haben dafür gesorgt, dass keiner Hunger und Durst leiden musste. Dietbert Steiner organisierte das Schießen wieder in Perfektion und Heiko Möller baute den wirklich gelungenen Kompanievogel „Norbert I.“  Natürlich waren noch viel mehr Kompaniemitglieder an diesem Fest beteiligt, als man hier einzeln aufzählen könnte. Ich hoffe, jeder weiß selber, wer gemeint ist und bedanke mich an dieser Stelle bei allen Helfern und natürlich auch den Besuchern, ohne die das Fest nur halb so schön gewesen wäre. Soviel sei nur gesagt: Frank Stumpe und Elmar Gremme feierten sogar ihre Geburtstage auf dem Kompaniefest und offenbar hat es auch manchen Besuchern so gut gefallen, das Sie sogar über Nacht geblieben sind…  Weiter so !
Die beiden Versammlungen unserer Kompanie waren in diesem Jahr von Erneuerungen geprägt. So formierte sich nahezu der gesamte Vorstand neu. Herman Langhals gab sein Amt als Kompanieführer nach 8 tollen Jahren an mich ab. Ich hoffe, dass ich Euch keine Schande mache und die Kompanie in Eurem Sinne vertreten und führen kann. Andreas Jäger und Thomas Kaim übernahmen die Ämter als 1. und 2. Schriftführer, Heiko Möller und Markus Müller übernahmen die Aufgabe des 1. und 2. Kassierers. Christian Beck, Hugo Dreyer und Dietbert Steiner blieben in Ihren Vorstands- und Funktionärsämtern. Wir hoffen, dass wir als neu gewählter Vorstand jederzeit in eurem Sinne handeln werden. Ein riesiges Dankeschön für die viele Arbeit und das Engagement möchte ich an dieser Stelle unseren Vorgängern aussprechen. Ihr habt einen tollen Job gemacht! Wie immer war selbstverständlich auch das Essen und die Stimmung im Selmer Hof bei beiden Versammlungen vom Feinsten! Danke an Familie Bock!
Natürlich stammt auch der amtierende Schützenkönig der Gilde immer noch aus der II. Kompanie. Wir haben unser Königspaar Nicole und Egbert Kemler zu vielen Veranstaltungen begleiten dürfen. Ich glaube ich kann sagen, dass wir aus der II. Kompanie, dem Königspaar stets zur Seite standen und sie mitsamt des Hofstaates und des Adjutanten zu jeder Zeit in ehrenwerter Anzahl begleitet haben. Auch der Königsball im April war ein rauschendes Fest für alle und machte seinem Namen alle Ehre. Vielen Dank für die tolle gemeinsame Zeit mit Euch, liebes Königspaar! Wir freuen uns auf das letzte Jahr Eurer Regentschaft, für das wir Euch auch weiterhin die volle Unterstützung versprechen und alles Gute wünschen! Vielleicht können wir ja auch für die nächsten 3 Jahre einen König aus der II. Kompanie stellen……wer weiß?
2013 war aber nicht nur das Jahr der rauschenden Feste und der Veränderungen, sondern auch ein Jahr der runden Geburtstage und der Beständigkeit. So feierte Wolfram Bock seinen 70. Geburtstag, Lothar Breuer seinen 75. und Heinrich Hüning sogar sage und schreibe seinen 100. Geburtstag. Ich finde, das sucht seines Gleichen und wünsche Euch noch viele gesunde und schöne Jahre in unserem Kreise! Zu guter Letzt freue ich mich, auch ein neues Mitglied in der II. Kompanie begrüßen zu dürfen. Herzlich Willkommen Benedikt Althoff !
Ich bedanke mich bei Euch allen für Euren Betrag zum Erfolg der II. Kompanie und wünsche Euch und Euren Familien nun eine ruhige Adventszeit, schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2014.

Bleibt gesund und kommt wieder!
Euer
Dennis Neßler
(Kompanieführer der II. Kompanie)

Weihnachtsbrief I.Kompanie

Eintrag vom 03.12.2013

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,liebe Freunde der 1.Kompanie ,
und wiedermal geht ein Jahr zu Ende. Auch im Jahr 2013 durften wir wieder viele harmonische und schöne Feste und Veranstaltungen im Kreise der Bürgerschützengilde Selm -Beifang verbringen. Ganz besonders bleiben mir zwei Ereignisse des Jahres hierbei in Erinnerung: Ein Höhepunkt war wiedermal das Osterpreisschießen, wo wir mit vielen Schützen der 1. Kompanie einen schönen und lustigen Tag verbringen können.
Ein weiterer Höhepunkt, und dieser wird das Jahr 2013 erst Recht unvergesslich machen, war der Königsball. Bei dem Königsball konnten wir mit König Egbert und Königin Nicole einen wunderschönen Abend verbringen.

Ich wünschen allen Schützen, deren Familien,
sowie all unseren Freunden ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und
ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2014.

1. Kompanie
Carsten Fisch
Kompanieführer

Weihnachtsbrief Wache

Eintrag vom 02.12.2013

Frohe Weihnachten,
die schönste Zeit, die liebste Zeit, sagt`s allen Leuten weit und breit, damit sich jeder freuen mag, das ist der liebe Weihnachtstag! Den hat uns Gott, der Herr, bestellt, den herrlichsten in aller Welt, dass Jung und Alt, dass Groß und Klein so recht von Herzen froh soll sein.
Beim Jubiläumsumzug in Ondrup-Westerfelde sowie beim Schützenfest von St.Fabian und Sebastian haben wir unser Königspaar tatkräftig unterstützt. Der Ausmarsch in diesem Jahr war zwar nicht ganz trocken, dazu kam allerdings Kälte und Wind. Das Vergleichschießen zwischen der Fahne und uns ging leider für uns schlecht aus. Hier hat die Fahne knapp gewonnen, bei dem anschließendem Umtrunk mit grillen haben wir aber gepunktet.
Wie in jedem Jahr bedanke ich mich bei Dir für Deine Unterstützung bei allen Veranstaltungen, dies ist nicht selbstverständlich.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie gesegnete Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr und verbleibe bis 2014 mit einem Gut Schuss.

Heiko Tauferner
Kompanieführer

Weihnachtsgruß unseres Königspaares

Eintrag vom 01.12.2013

Weihnachtsgruß unseres Königspaares

Vogelstange wieder zurück

Eintrag vom 15.10.2013

Vogelstange wieder zurück

Die Vogelstange ist nach ihrer Schönheitsreparatur wieder zurück. Am gestrigen Montag wurde unsere Vogelstange wieder aufgestellt. Sie erstrahlt nun im neuen grünen Glanz. Es werden noch einige Tage vergehen bis alle Restarbeiten abgeschlossen sind, aber hier schon einmal einen Dank an alle die für diesen Augenblick gearbeitet haben.

Weitere Bilder wie immer in der Bildergalerie.

10-jähriges Jubiläum der Damenkompanie

Eintrag vom 18.09.2013

10-jähriges Jubiläum der Damenkompanie

Kompanieführerin Marina Bolle wird erste Königin der Schützinnen

Zum 10-jährigen Bestehen der Damenkompanie der Bürgerschützengilde Selm Beifang e.V. haben die Schützinnen ein großes Kompaniefest mit ihren Partnern und Freunden gefeiert. Pünktlich um 14:00 Uhr waren alle an der Jakobs Hütte versammelt, um ein erstes Vogelschießen der Damenkompanie durchzuführen und nach einem gemeinsamen Abendessen, einen netten Abend zu erleben. Auch der 1. Vorsitzende der Bürgerschützengilde, Günther Lautenschläger, der 2. Vorsitzende, Olaf Losbrodt, und der Schießleiter der Damenkompanie, Paul Böcker, waren bei der Begrüßung durch die Kompanieführerin Marina Bolle dabei. Vor zehn Jahren zählten 18 Damen zu den  Gründungsmitgliedern der Kompanie. Heute treten die Damen mit 43 aktiven Schützinnen an. Das jüngste Mitglied der Damenkompanie konnte während des Jubiläumsfestes aufgenommen werden: Die siebenjährige Katharina Lautenschläger. Beim Vogelschiessen ging es dann gleich an die Insignien: Sandra Frodl(2.v.r.) schoss das Zepter mit dem 7. Schuss, Heidi Lübbing(1.v.l.) den Apfel mit dem 15. Schuss und Carola Lautenschläger(nicht drauf) schoss die Krone mit dem 26. Schuss ab. Den rechten Flügel sicherte sich Susanne Groß(3.v.l.) mit dem 69. Schuss und den linken Flügel Michelle Bolle(3.v.r.) mit dem 91. Schuss. Nach der Feuerpause mit Kaffe und selbst gemachten Kuchen, führten der König der Bürgerschützengilde, Egbert Kemler und Königin Nicole ihre Ehrenschüsse durch und Silvia Lautenschläger(1.v.r.) schoss mit dem 110. Schuss den Schweif des Vogels ab. Der größte Jubel brach dann aber nach dem 150. Schuss aus: gekonnt schoss Kompanieführerin Marina Bolle(mit Blumen) den ersten Vogel der Damen ab und ist damit auch die erste Kompaniekönigin der Schützinnen. Ein gemeinsames Abendessen mit gemütlichem Beisammensein sowie Musik und Tanz, rundeten das 10-Jährige Jubiläumsfest der Damenkompanie ab.

Rainer Dombowski neuer Wachkönig

Eintrag vom 31.08.2013

Rainer Dombowski neuer Wachkönig

Bei recht gutem Wetter und 365 Schuss, schoss Rainer Dombowski, in gemütlicher Runde, am Samstag den Vogel der Wachkompanie Selm-Beifang von der Stange. Die Insignien sicherten sich: Krone - Mark Dombowski ; Zepter - Lars Schmidt ; Apfel – Nadine Müller ; re.Flügel – Stephan Schröer ; li.Flügel – Franz-Josef Naber und außer Konkurrenz  Heike Dombowski den Stoss.

Kompaniefest der II.Kompanie auf dem Hof "Jäger" gefeiert

Eintrag vom 14.08.2013

Kompaniefest der II.Kompanie auf dem Hof

Über 60 Kompaniemitglieder mitsamt Familien und Freunden folgten dem  Aufruf, ein rauschendes Fest zu feiern. Nach einer gemeinsamen Planwagenfahrt wurde der neue Kompaniekönig 2013 ermittelt. Hier schoss Michael Tembaak nach dem 251 Schuss den Vogel „Norbert I“ ab.
Im Anschluss wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Foto: Michael Tembaak und Frau Katja

Sternmarsch in Ondrup-Westerfelde

Eintrag vom 29.07.2013

Sternmarsch in Ondrup-Westerfelde

Bei angenehmen 26 Grad trafen wir uns bei Wilhelm Große-Holz, um an den Sternmarsch der Schützengilde Ondrup-Westerfelde anlässlich ihres 125 jährigem Bestehen teilzunehmen. Rund 50 Schützen folgten dem Aufruf unseres Königs Egbert Kemler. Alle Schützen nahmen nach dem Sternmarsch Aufstellung zum großen Zapfenstreich. Hier erfüllte sich Siegbert Rotert seinen Traum, diesen zu dirigieren. Bei Kaffee, Kuchen und diversen Kaltgetränken klang dieser Nachmittag gemütlich aus.
Bilder wie immer in der Galerie.

Heinrich Hüning 100 Jahre alt

Eintrag vom 08.07.2013

Heinrich Hüning 100 Jahre alt

Eine Abordnung der 2. Kompanie gratulierte Heinrich Hüning zu seinem 100. Geburtstag am 08. Juli 2013.

Heinrich Hüning ist seit 65 Jahren im Verein und Mitbegründer der 2. Kompanie. 

v.l. Karl Krampe, Oberst Norbert Homann, Hugo Dreier und sitzend Heinrich Hüning 

 

Neuer Gipsvogelkönig Jürgen Bernsmeister

Eintrag vom 25.06.2013

Neuer Gipsvogelkönig Jürgen Bernsmeister

Der neue Gipsvogelkönig heißt Jürgen Bernsmeister. Um 15:33 Uhr fiel der Vogel mit dem 729. Schuss.
Die Stimmung auf der Wiese Henke-Unstedde war sehr gut. Daran konnte auch ein gelegentlicher Regenschauer nichts ändern. Am Ende setzte sich die Sonne durch. Auch der Bürgermeister hielt es lange aud der Wiese aus. Er genoss Wasser und ein schluck Bier und war bester Stimmung. Bei strahlenden Sonnenschein folgte die Proklamation des neuen Gipsvogelkönigs und seiner Frau Beate. Danach ließen die Schützen diesen Tag gemütlich ausklingen.
Die Insignien wurden von folgenden Schützen errungen: Krone – Michelle Bolle, Apfel – Thomas Wunderlich, Zepter – Michelle Bolle, rechter Flügel – Detlef Wecker, linker Flügel – Stephan Appel

Restauration der Vogelstange hat begonnen

Eintrag vom 21.06.2013

Restauration der Vogelstange hat begonnen

Am Dienstag hat die Firma Rohde mit ihrem Autokran die Vogelstange abgebaut und auf den Tierflader von der Firma Wacker verladen. Karl-Josef Sobbe ist mit der Restauration von der Gilde beauftragt worden und hat die Unternehmen angesprochen. Die Vogelstange ist jetzt in Olfen bei der Firma Nathaus zum Sandstrahlen und Lackieren, in 5-6 Wochen soll die Stange fertig sein. Der verbliebene Rest wird inzwischen vor Ort entrostet und Lackiert. Zum Ausmarsch ist deshalb ein fahrbarer Vogelstand aus Südkirchen aufgestellt worden.
Bilder dazu findet ihr in unserer Galerie.

Radtour der Damenkompanie

Eintrag vom 14.06.2013

Radtour der Damenkompanie

Traditioneller Ausflug umfasste knapp 40 Kilometer

Die traditionelle Fahrradtour der Damenkompanie der Bürgerschützengilde Selm Beifang führte in diesem Jahr zunächst nach Nordkirchen.  Durch den Schlossgarten radelten die Schützinnen zum Schlaun-Café und legten dort eine erste Pause ein. Danach ging es weiter durch die Bauerschaften bis hin zum Kanal und zum Forsthaus in Olfen, wo die Damen dann einkehrten und den Tag gemeinsam ausklingen ließen. Trotz des unbeständigen Wetters, war es auch in diesem Jahr eine gelungene Radtour, die am Ende knapp 40 Km umfasste. Die nächste Aktion der Schützinnen findet am Sonntag, 23. Juni beim Gipsvogelschiessen auf der Wiese Henke-Unstedde statt. Dort sorgt die Damenkompanie für Kaffee, Waffeln und selbst gemachtem Kuchen und hofft auf viele Besucher aus der Bürgerschaft.

Geburtstag der dritten Beifanger Schützenkompanie

Eintrag vom 12.06.2013

Geburtstag der dritten Beifanger Schützenkompanie

Werner Behnke ist Jubiläumskönig

Ein Jubiläum, das sich zu feiern lohnt: 50 Jahre 3. Kompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang. Standesgemäß feierten die Beifanger Schützen diesen "runden Geburtstag" mit einem Fest bei Klähr in Netteberge. 15 Schützen rangen um die Königswürde. Auch die Ehefrauen waren mit eingeladen. Alle verfolgten ein spannendes Vogelschießen. Im Verlauf des Schießens hatte Elvi Assenkamp den Apfel getroffen, Paul Böcker die Krone, Jürgen Bernsmeister das Zepter. Bei einem weiteren Versuch von Jürgen Bernsmeister fiel dann der rechte Flügel, den linken Flügel erwischte Herbert Wunderlich. "Das war wirklich ein Schießen mit Herzinfarkt-Faktor" sagte Kompanieführer Georg Kühn. Werner Behnke versetzte dem Holzvogel letztendlich den entscheidenden Treffer und geht als Jubiläumskönig in die Historie der Kompanie ein. 
Die Proklamation des Königspaares Werner und Marlies Behnke übernahmen der Vorsitzende der Gilde, Günter Lautenschläger, und das amtierende Königspaar Egbert und Nicole Kemler. 
Vogelbauer Anton Üding erhielt darüber hinaus einen Orden für besondere Verdienste.

Gipsvogelvorstellung

Eintrag vom 08.06.2013

Gipsvogelvorstellung

Gipsvogelkönig Christian Temming hat am Samstag den Gipsvogel 2013 vorgestellt.
Bei herrlichem Wetter wurde der Vogel, der von Karl-Josef Sobbe erstellt wurde, in der Gartenanlage von König Christian dem Vorstand und den geladenen Gästen präsentiert. Christian Temming muss nun am 23.06.2013 auf der Wiese Henke-Unstedde seinen Königstitel verteidigen. Treffpunkt zum jährlichem Ausmarsch wird wie immer erst der „Selmer Hof“ sein. Von hier aus wird nach einem Halt und einer Stärkung bei Möller-Temming, der Verein zur Vogelstange an der Wiese Henke-Unstedde marschieren. Der Gipsvogelkönig wird bei hoffentlich schönem Wetter am Nachmittag feststehen. Für Kaffee, Kuchen und schmackhaften Leckereien ist bestens gesorgt.

Fahne gegen Wache

Eintrag vom 02.06.2013

Fahne gegen Wache

Das Vergleichsschießen der Fahnenkompanie gegen die Wachkompanie fand zum ersten Mal auf der Kleinkalieberanlage in Bergkamen-Overberge statt. Geschossen wurde mit KK-Gewehren auf 50 Meter entfernte Scheiben. Nach zwei Durchgängen mit jeweils 30 Wertungsschüssen pro Schütze und Durchgang stand der Sieger fest. Gewertet wurden jeweils fünf Schützen aus den Kompanien, hier hatte die Fahnenkompanie mit 2400 Punkten die Nase vorn, die Wachkompanie hatte 2332 Punkte. Die Kompanieführer waren die besten Einzelschützen, Heiko Tauferner holte 283 und 273 Punkte und Roland Bolle 254 und 252 Punkte. Zum versöhnlichen Ausklang wurde gegrillt und natürlich fehlte auch das Siegerbierchen nicht.

Engelbert Heitmann gewinnt den Einzelpokal beim Vergleichsschießen

Eintrag vom 12.04.2013

Engelbert Heitmann gewinnt den Einzelpokal beim Vergleichsschießen

Engelbert Heitmann von den Schützen Ondrup-Westerfelde gewinnt den Einzelpokal der drei Selmer Vereine mit 50 Ringen. Rund 60 Schützen nahmen die Einladung des ausrichtenden Vereins Selm-Beifang an, um ihren Verein als Meister von Selm-Beifang, Ondrup-Westerfelde und St. Fabian und Sebastian zu unterstützen. Da es in diesem Jahr keine Schützen von St. Fabian und Sebastian geschafft haben ins Vereinslokal „Selmer Hof“ zu kommen, wurde der Meister aus Ondrup-Westerfelde und Selm-Beifang gesucht. Gewertet wurden jeweils die 10 besten Schützen und somit wurde Selm-Beifang mit 482 von 500 Ringen knapp vor Ondrup-Westerfelde mit 470 Ringen Vergleichsmeister. Mit Getränken und Speisen des Selmer Hofes wurde bis in den frühen Morgen gefeiert. Das 6. Vergleichsschießen findet nun im nächstem Jahr in Ondrup-Westerfelde statt.

Bild: Engelbert Heitmann, Olaf Losbrodt und Norbert Homann bei der Pokalübergabe.

Jahreshauptversammlung

Eintrag vom 16.03.2013

Jahreshauptversammlung

Nach der Begrüßung des ersten Vorsitzenden G. Lautenschläger wurde die Tagesordnung vorgelesen und um zwei Punkte erweitert. Die Toten wurden mit einer Schweigeminute geehrt. Ein neues Mitglied konnte in der Damenkompanie begrüßt werden, Frau C. Lessmöllmann. Die Verlesung der Protokolle der Herbstversammlung und des Jahresberichtes erfolgte von E. Kemler, hier waren keine Beanstandungen oder Ergänzungen mehr notwendig. Die Kassenprüfer beantragten die Entlastung des Vorstandes nach verlesen des Kassenbestandes von C. Florczak, die dann auch einstimmig erfolgte. Neu war der Bericht des ersten Vorsitzenden auf der Tagesordnung, hier sprach der Vorsitzende alle Themen an die zur Zeit im engeren Vorstand diskutiert werden. Nach einer Stärkungspause wurden die Jubilarehrungen vorgenommen. Geehrt wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft P. Schlüter (leider Abwesend) und H. Unstedde für seine 50-jährige Mitgliedschaft. mehr

Jahreshauptversammlung der 2.Kompanie

Eintrag vom 01.03.2013

Jahreshauptversammlung der 2.Kompanie

Vorstand der 2. Kompanie neu formiert.
Hermann Langhals übergibt den Vorsitz an Dennis Neßler.
Egbert Kemler überguibt das Amt des 1. Kassierers an Heiko Möller.

Hermann Langhals stellte sich nach 8 Jahren als Kompanieführer nicht mehr zur Wahl und übergab den Vorsitz der Kompanie nach öffentlicher Wahl an Dennis Neßler. Ebenfalls nicht mehr zur Wahl stand der amtierende König der Schützengilde, Egbert Kemler als 1. Kassierer. Als Nachfolger wurde Heiko Möller gewählt. Die weiteren neu besetzten Vorstandsämter übernahmen folgende Schützen: Andreas Jäger (1. Schriftführer) ; Thomas Kaim (2. Schriftführer), Markus Müller (2. Kassierer)

Bild: v.l. Christian Beck (stellvertr.Kompanieführer); Hermann Langhals (Kompanieführer 2005-2013); Egbert Kemler; Dennis Neßler; Thomas Kaim; Heiko Möller; Markus Müller

Pokalschießen der Gilde

Eintrag vom 26.01.2013

Am Freitag fand unser jährliches Pokalschießen statt. Wurde in den vergangenen Jahren eine merkliche Begeisterung verzeichnet so musste man in diesem Jahr mit einen Rückschlag kämpfen. Nur 21 Schützen und Schützinnen fanden den Weg zum Selmer Hof. Es wurde wie immer auf drei Pokale geschossen die wie folgt in der Jahreshauptversammlung überreicht werden. mehr