OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

facebook YouTube

2. Kompanie

Kompaniefest der 2.Kompanie

04.08.2018

 

Chronik

Die 2. Kompanie wurde 1965 gegründet. Das Vereinslokal war schon immer der Selmer Hof. Die zehn Gründungsmitglieder kamen alle aus dem Kegelclub „ Meine Fresse !“. Die erste Kompaniestandarte wurde von Helmut Brass ( in schwerster Qualität! ) eigenhändig angefertigt. Von 1965 bis 1979 war Heinz Overteil der erste Kompanieführer der 2. Kompanie. Sein Nachfolger, Norbert Homann, führte die Kompanie von 1979 bis 2003 nach dem Motto: „ Seid fruchtbar und mehret euch“. Dieses Motto war natürlich auf die Kompaniegröße  und auf deren Verjüngung bezogen. Am 9. Mai 2002 wurde die aktuelle Kompaniestandarte im Rahmen eines Feldgottesdienstes geweiht. Sie wurde aus Spendenmitteln finanziert, die Karl Krampe in einer groß angelegten Telefonaktion sammelte. Seit 2003 führt Hermann Langhals die 2. Kompanie an. Auch er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kompaniegröße zu erhöhen und junge Menschen an unsere Traditionen heranzuführen. Mit über 60 Mitgliedern ist die 2. Kompanie damit die stärkste Truppe der Gilde.

Schützenkönige der 2. Kompanie:

1970 -1973  Alois Bernsmeister und Betty Thiemann
1973 -1976  Wilhelm Gremme und Thea Achtstetter
1982 -1985  Lothar und Irene Breuer
1990 -1993  Karl und Ursula Krampe
1996 -1999  Norbert und Marga Homann
2002 -2005  Günter Lautenschläger und Marlies Spinn
2005 -2008  Helmut und Heike Jahnke
2008 -2010  Jan und Heidi Schröder
2011 -2014  Egbert und Nicole Kemler
2014 -2017  Diebert und Jutta Steiner
2017 -2020  Günter Lautenschläger (Kaiser) und Cornelia Lessmöllmann   

Amtierender Kompaniekaiser:  Michael Tembaak

 

Neujahrsschießen der 2. Kompanie


Am Samstag, den 13. Januar 2018,  fand das traditionelle Preis- und Pokalschießen der 2. Kompanie der Bürgerschützengilde Selm-Beifang 1735 e.V. im Vereinslokal "Selmer Hof" statt.

Unter der Regie von Schießleiter Dietbert Steiner versuchten rund 20 Schützen ihr Glück.

Die durchweg guten Schüsse verlangten ein Stechen zwischen den drei besten Schützen.

Das beste Schießergebnis erreichte dann zu guter letzt Herbert Müller (4.v.l)  gefolgt von Thomas Katthöfer (2.v.l.) und Günter Lautenschläger (3.v.r.).

Eigentlich sollte für jeden der drei Gewinner ein Pokal überreicht werden.

Leider war der Pokal für den dritten Platz nicht verfügbar.

Als vorläufigen Ersatz wurde daher Günter Lautenschläger eine Flasche Bier kredenzt.

Beim Schießen auf die Glückskarte gab es noch weitere Gewinner an diesem Abend.

Die Sachpreise gingen an Norbert Kriesch, Karl Krampe, Andreas Jäger, Dietbert Steiner und Dennis Neßler.

Auch dieses mal ließen es sich die Gewinner nicht nehmen ihre Sachpreise direkt zum Verzehr anzubieten.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten für den gelungenen Abend und freut sich schon auf das Neujahrsschießen 2019.

Neujahrsschießen 2018

 

Neujahrsschießen 2017 

Am Samstag dem 21. Januar fand das traditionelle Neujahrsschießen der II. Kompanie statt. Viele Schützen trafen sich in der Vereinsgaststätte “Selmer Hof” bei Bock, um bei Kaltgetränken und guter Laune den besten Schützen aus zu schießen. Schlussendlich konnten sieben Schützen einen Preis ihr Eigen nennen. 

1.    Platz : Dietbert Steiner

2.    Platz: Heiko Möller

3.    Platz: Andre Groß 

flankiert von den Gewinnern beim Schuss auf die Glückskarte: Thomas Katthöfer, Ludger Spinn, Andre Thewes und Hubert Henke. Das Neujahrsschießen ist für die Schützen immer eine sehr beliebte Veranstaltung und eine gute Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.