Unsere Majestäten

Dietbert Steiner neuer König

Alle Majestäten
hier anschauen ...

Willkommen bei der Bürgerschützengilde Selm-Beifang!

Wir freuen uns, sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Wir möchten über diese Internetpräsenz einen kleinen Rundblick über die Bürgerschützengilde Selm- Beifang 1735 e.V. geben. Als Bürgerschützengilde nach nunmehr 282 Jahren halten wir immer noch an unserem alten Motto 

Brauchtum zu erhalten,
Altes neu gestalten,
Fried und Freundschaft zu pflegen, 
das ist der Schützenbrüder Brauch,
heut wie vor Jahrhundert auch. 

fest.
Die Internetpräsenz soll unseren Besuchern, Freunden und auch Mitgliedern einen unterhaltsamen Überblick über die Geschichte, Neuerungen und Aktivitäten bieten, die einen heimatverbundenen, aber auch modernen Verein auszeichnen.

Wir wünschen viel Spaß bei der virtuellen  Erkundung der Bürgerschützengilde Selm- Beifang 1735 e.V.

 

März 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02

03.03.2017
19:30 Uhr 2.Kompanie Jahreshauptversammlung "Selmer Hof"

03.03.2017
Schießen der Damenkompanie ab 20:00 Uhr "Selmer Hof"

03
04

05.03.2017
10:00 Uhr schießen im "Selmer Hof"

05
06 07 08 09

10.03.2017
1. Kompanie Schießen 18:00 Uhr "Selmer Hof"

10

11.03.2017
Jahreshauptversammlung ab 20:00 Uhr "Selmer Hof"

11
12
13 14 15 16 17 18

19.03.2017
10:00 Uhr schießen im "Selmer Hof"

19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

facebookyoutube

Seit 01.01.2017
51490 Besucher

Jetzt auch als APP:

und bei GooglePlay
 
   

 

News

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Pünktlich um 20 Uhr fanden am vergangenen Samstag ca. 85 Schützinnen und Schützen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung den Weg in den "Selmer Hof". Im Laufe der Versammlung wurde der Posten des zweiten Kassenprüfers neu besetzt. Heike Frühof hat hiermit nun eine neue Aufgabe im Verein. Ebenfalls wurden an diesem Abend 8 neue Mitglieder begrüßt. Die Gilde freut sich über Carina Beck, Bettina Beck, Franziska Heimbach, Pia Möller, Sybille Hillmann, Sven Beck, Daniel Stucke und Thorsten Übleis. Somit sind haben wir nun 196 Mitglieder. Die Urkunden des Pokalschießens wurden an die zielsicheren Schützen vergeben. Hier ging der Augenoptik-Pokal für Schützen unter 45 Jahre an Christian Temming, der Damen-Pokal ging an Susanne Groß und den Fernsehhaus-Krampe-Pokal für Schützen über 45 Jahre konnte sich Franz-Josef Naber sichern. Alle hatten ihre Pokale schon im September, im Anschluss des Schießens, mit nach Hause genommen. Es wurden auch noch Schützenschnüre überreicht. T. Katthöfer, H. Frühof, B. Schwab-Losbrodt und C. Lessmöllmann konnten diese jetzt ihr eigen nennen. Um kurz vor 22 Uhr schloss Günter Lautenschläger die Versammlung. Danach saßen allerdings noch viele Schützinnen und Schützen bei guten Gesprächen und kühlen Getränken bis tief in die Nacht zusammen. Nächster Termin: Osterfeuer am 17. April ab 17:30 Uhr „Alte Zechenbahn“

Eintrag vom: 13.03.2017

Neujahrsschießen der 2. Kompanie

Neujahrsschießen der 2. Kompanie

Am Samstag dem 21. Januar fand das traditionelle Neujahrsschießen der II. Kompanie statt. Viele Schützen trafen sich in der Vereinsgaststätte “Selmer Hof” bei Bock, um bei Kaltgetränken und guter Laune den besten Schützen aus zu schießen. Schlussendlich konnten sieben Schützen einen Preis ihr Eigen nennen. 

1.    Platz: Dietbert Steiner

2.    Platz: Heiko Möller

3.    Platz: Andre Groß 

flankiert von den Gewinnern beim Schuss auf die Glückskarte: Thomas Katthöfer, Ludger Spinn, Andre Thewes und Hubert Henke. Das Neujahrsschießen ist für die Schützen immer eine sehr beliebte Veranstaltung und eine gute Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Eintrag vom: 26.01.2017

Ehrungen der treffsicheren Schützinnen 2016

Ehrungen der treffsicheren Schützinnen 2016

Katja Tembaak beste Schützin der Damenkompanie

Der Schießleiter der Damenkompanie der Bürgerschützengilde Selm Beifang 1735 e.V., Paul Böcker, ehrte nach dem ersten Schießen im neuen Jahr und dem traditionellen Grünkohlessen die besten Schützinnen des vergangenen Jahres im Vereinslokal Selmer Hof.

Die erste Tagessiegerin in 2017 wurde beim Neujahrsschiessen ermittelt: Susanne Groß erhielt mit 148 Ringen den Wanderpokal der Damenkompanie.

Nach dem Schießen begrüßte die Kompanieführerin Marina Bolle die anwesenden Schützenschwestern, bedankte sich herzlich bei Schießleiter Paul Böcker für sein stetiges Engagement und informierte die Damen über die ersten Termine im Schützenfestjahr.

Paul Böcker, nahm dann die Ehrung der besten Schützinnen 2016 im Jahresdurchschnitt persönlich vor: Den 5. Platz errang Marina Bolle mit 724 Ringen und Elfi Assenkamp den 4. Platz mit 730 Ringen. Mit einem Blumenstrauß und einem Pokal ehrte der Schießleiter die Schützinnen Annette Steinkühler, die mit 733 Ringen den 3. Platz erreichte und Susanne Groß, die in diesem Jahr das zweitbeste Ergebnis erzielte. Mit 735 Ringen war Katja Tembaak die beste Schützin der Damenkompanie.

Das traditionelle Grünkohlessen zum Neujahrstreffen, nette Gespräche und wie immer ein sehr gutes Essen, rundeten den Abend im Vereinslokal ab.

Der nächste Schießabend der Damen findet am Freitag, 03. Februar im Selmer Hof statt. Los geht es an diesem Abend um 18:00 Uhr. Interessierte Damen sind herzlich eingeladen dabei zu sein. Im Anschluss führt die Damenkompanie ab 20:00 Uhr ihre Jahreshauptversammlung durch, um u.a. die anstehenden Termine der Schützinnen im Schützenfestjahr zu planen.

Eintrag vom: 23.01.2017

Schießtermine

Die Schießtermine am Sonntag der 3. Kompanie haben sich geändert. Ich werde versuchen, diese Aktuell in unserer Terminliste und bei Facebook zu halten.  Eurer Admin

Eintrag vom: 08.01.2017

Tagesordnung zur JHV am 11. März

  1. Begrüßung
  2. Bekanntgabe der Tagesordnung
  3. Totenehrung
  4. Aufnahme neuer Mitglieder
  5. Verlesung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung vom 12.03.2016
  6. Verlesung des Jahresberichtes 2016
  7. Kassenbericht der Zahlmeisterin 2016
  8. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl eines neuen Kassenprüfers
  10. Wahl des Vereinslokals
  11. Hinweis auf zukünftige Termine
  12. Verschiedenes

Sollten zur obigen Tagesordnung noch weitere Punkte gewünscht oder erforderlich sein, so müssen diese bis 14 Tage vor Beginn der Versammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden!

Eintrag vom: 01.01.2017

Weihnachtsbrief des 1.Vorsitzenden

Liebe Schützenschwester,
lieber Schützenbruder,

wieder einmal ist ein Jahr vorbei, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Ein Zeitpunkt, der mit vielen Wünschen und Hoffnungen verbunden ist. Auf vielen Veranstaltungen hatten wir im Jahr 2016 mit unserem Königspaar Dietbert und Jutta Steiner viel Spaß und Freude erlebt. Zu den Schützenfesten der befreundeten Vereine Schützenbruderschaft St.Fabian und Sebastian sowie der Bürgerschützengilde St. Stephanus Bork im August waren wir zahlreich vertreten. Außerdem wurde das Runkelschützenfest des Männerrings Netteberge im Rahmen der Nachbarschaftspflege vom Königspaar und einer Abordnung besucht. Am Ostermontag veranstaltete der Schützenverein zum zweiten Mal sein Osterfeuer am alten Zechenbahndamm. Das Highlight des Jahres 2016 war jedoch der hervorragend geplante Königsball im Pfarrsaal, der am 30.04.2016 auch gleichzeitig als Tanz in den Mai diente. Neuer Gipsvogelkaiser wurde im Juni Roland Bolle bei unschönem Schützenwetter auf der Schützenwiese Henke/Unstedde, anschließend wurde dennoch im Zelt auf der Wiese bis in den frühen Morgen gefeiert. Die Bürgerschützengilde gewinnt ebenfalls im Juni das Vergleichsschießen vor den Vereinen St. Fabian und Sebastian und Ondrup-Westerfelde.
Für die Herbstversammlung fand erstmalig unser Pokalschießen der Gilde statt. Sieger waren Franz-Josef Naber und Christian Temming sowie bei den Damen Susanne Groß.
Im November fand traditionsgemäß vor dem Schützenfest in der Gaststätte Bock unser Seniorenkaffee statt. Das Königspaar Dietbert und Jutta Steiner konnten 45 Teilnehmer begrüßen und mit selbstgebackenen Kuchen verwöhnen. Ewald Montag sorgte für die musikalische Unterhaltung. Am 1. Adventswochenende nahm die Bürgerschützengilde zum zweiten Mal am Weihnachtsmarkt mit einer eigenen Weihnachtsbude teil. An dieser Stelle herzlichen Dank an Dietbert Steiner und Heiko Möller, die für Logistik und Konzeption des Standes verantwortlich waren. Ein besonderer Dank gilt allen Spendern und Helfern bei dieser sehr gut verlaufenen dreitägigen Veranstaltung. Für alle, die noch nicht wissen, wo sie Silvester feiern werden, hier ein heißer Tipp: Unter der Schirmherrschaft der Bürgerschützengilde findet im Bürgerhaus eine Silvesterparty statt. Karten können über Heiko Möller und Heiko Tauferner bezogen werden. Weitere Infos im Internet oder bei mir.
Ein kleiner Ausblick auf das neue Jahr: In 2017 feiern wir unser Schützenfest vom 07.-09. Juli wieder im Zelt auf der Wiese Henke/ Unstedde. Die Regentschaft von Dietbert und Jutta Steiner endet und wir sind gespannt auf ein neues Königs- oder Kaiserpaar. Da im Leben immer Freud und Leid dicht beieinander liegen, möchte ich an dieser Stelle wieder an unsere verstorbenen Kameraden erinnern. Von uns gegangen sind Helmut Kochanski, Fritz Beck, Georg (Charly) Otto, Rainer Dombowski und Wilhelm Jakobs.

Ich möchte mich noch einmal bei allen bedanken, die sich das ganze Jahr für unsere Gemeinschaft unermüdlich einsetzen, ob im Vorstand, erweiterten Vorstand, den einzelnen Kompanien, im Festausschuss, bei Krankenbesuchen, bei denen, die zur Stelle sind bei Freud und Leid und bei allen, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen und natürlich auch bei unserem Königspaar. Ein herzliches Dankeschön!

Ich wünsche allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Euer Günter Lautenschläger
1. Vorsitzender

Eintrag vom: 18.12.2016

Weihnachtsgruß vom Königspaar

Weihnachtsgruß vom Königspaar

 

Unser Königspaar Dietbert und Jutta senden zum 4. Advent weihnachtliche Grüße und wünschen allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern und ihren Familien ein besinnliches Fest und ein gutes neues Jahr 2017.

Eintrag vom: 18.12.2016